Vorstellung

Hier stellen sich die einzelnen Mondtöchter, die zu den Töchter des Morrigan gehören, vor.

 

Sie erzählen, wie sie dazu gekommen sind und warum sie sich entschieden haben dabei zu bleiben. Die Vorstellung dient dazu, zu zeigen, dass es sich um normale junge Frauen handelt, die in ihrem restlichen Leben normale Wünsche, Ansichten und vieles mehr haben.

 

Das sind die Menschen, die nicht einfach irgendwelche Märchen oder Phantasien als gegeben hinnehmen, sondern hinterfragen, prüfen, Informationen sammeln und vergleichen. Sie ziehen niemanden finanziell über den Tisch und versuchen ihr Wissen weiter zu geben.

 

Es gibt Universitäten, Wissenschaftler und viele Menschen mehr, die sich mit dem selben Thema auf eine ernsthafte Art und Weise beschäftigen, und die Mondtöchter tun es auf ihre Weise ebenso.

 

Zu verurteilen ist leicht, sich mit den gesammelten Daten und Fakten aus einander zu setzen kostet hingegen Zeit und Mühe. Allerdings liegt es bei den Besuchern zu entscheiden, ob sie immer noch daran glauben wollen, dass die Erde eine Scheibe ist oder aber sich neues aktuelles Wissen an zu eignen, um dann eine Entscheidung zu treffen. Die meisten Leser sollten nun in einem Alter sein, in dem sie sich nicht mehr von Märchen wie Hänsel und Gretel beeinflussen lassen.

 

Töchter des Morrigan

 


Impressum - Datenschutz