Sind wir eine Sekte?

...oder wird aus uns eine?

 

….sollte man viel eher fragen! Denn noch sind wir zu wenige.

 

Nun mal zur Sekte ! Was ist eigentlich eine Sekte oder besser woran erkennt man die „NEGATIVEN“.

 

Einschränkungen der Religionsfreiheit religiöser Randgruppen, etwa durch Kritik ihrer Praktiken und juristische Zwangsmaßnahmen

( liegt bei uns nicht vor, da wir keine komischen Praktiken haben )

 

Einschränkungen der religiösen Freiheit durch unterschiedliche Grade der gesetzlichen Anerkennung

( gibt es bei uns auch nicht )

 

Einschränkungen der Meinungsfreiheit von Gruppenmitgliedern

( die Meinungsfreiheit wird bei uns gefördert, weil das oberste Gebot der „Freie Wille“ ist )

 

Einschränkungen der Bewegungsfreiheit von Gruppenmitgliedern

( Haben wir nicht. Jeder darf tun und lassen was er will)

 

wirtschaftliche Ausbeutung der Mitglieder durch lange Arbeitszeiten und minimales Gehalt

( alle "Arbeiten" hier sind freiwillig und keineswegs Zwang. Jeder hilft mit, aber niemand ist gezwungen)

 

sexuelle Ausbeutung oder Fälle von sexuellem Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch Gruppenmitglieder

( ebenfalls nicht der Fall )

 

Menschenrechtsverletzungen durch gruppeninterne, gerichtsähnliche Verfahren

( Widerspricht dem „Freien Willen“ )

 

Personenkulte um die Anführer der betreffenden Gruppe

( wir haben keine Anführer )

 

Familienkonflikte, insbesondere bei Familien wo ein Elternteil die Gruppe verlassen hat und die Kinder in der Gruppe bleiben

( wir sind für Familienzusammenhalt )

 

Behinderung von Kindern beim Zugang zu Ausbildung, ärztlicher Versorgung und Familienangehörigen außerhalb der Gruppe

( Ziel der Hexen war es immer Gesundheit in jedweder Form zu erhalten oder her zu stellen. Außerdem soll jeder die Ausbildung oder das Studium machen können, das er machen möchte)

 

( Auszug: Wikipedia )

 

Alle sind gleichberechtigt, wahrscheinlich nur mit unterschiedlichem Wissenstand. Ein Verbund von Schwestern. Nur der eigene Wille zählt. Niemand macht etwas, was ihr nicht gefällt. Wer aufhören möchte, macht das.

 

Nur weil andere nicht in der Lage sind sich zu informieren was wir machen wollen, heißt das noch lange nicht das wir böse sind wie die Hexen aus den Märchen. Selbst die sollte man einmal überprüfen und man könnte feststellen das alles nicht der Wahrheit entspricht. Den Beweis treten wir jederzeit gerne an.

 

Töchter des Morrigan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum - Datenschutz